10 Möglichkeiten – Wie Sie Websites von überall aus entsperren – Komplette Anleitung

[ware_item id=33][/ware_item]

Wenn eine Website den Zugriff auf den Inhalt einschränkt, stört sie normalerweise die Benutzer. Heutzutage nehmen solche Beschränkungen der Websites aufgrund von Geobeschränkungen und behördlichen Verboten jedoch außerordentlich zu. Außerdem haben einige Schulen, Unternehmen und Organisationen bestimmte Richtlinien, die den Zugriff auf bestimmte Inhalte für Einzelpersonen erschweren. Für einen legitimen Internetnutzer ist es jedoch sehr beunruhigend, sich von den gewünschten Inhalten fernzuhalten. Es stellt sich jedoch die Frage, wie Websites entsperrt werden können?


10 besten Möglichkeiten, Websites zu entsperren

Viele Techniken werden beschrieben, aber aufgrund des Mangels an angemessener Erklärung können die Internetnutzer nicht das richtige Tool zum Entsperren von Websites identifizieren. In diesem Artikel möchten wir Ihnen jedoch alle Möglichkeiten erläutern, mit denen Sie Websites entsperren können. An dieser Stelle möchten wir Ihnen eine Beschreibung all dieser Tools zum Entsperren von Websites geben, die Ihnen genügend Verständnis und Leichtigkeit bieten, um auf solche eingeschränkten Inhalte zuzugreifen.

(1) - HTTP und HTTPS

Der erste und erste Schritt, den Sie unternehmen sollten, während Sie die Blockierung der Website aufheben, ist die Umstellung der vorherigen URL von HTTP auf HTTPS. Die Menschen messen diesem Prozess oft eine vernachlässigbare Bedeutung bei. Manchmal wird jedoch eine einzelne Version der Site blockiert.

Wenn Sie beispielsweise versuchen, auf Facebook zuzugreifen, und die HTTPS-Version (https://www.facebook.com) in Ihrer Region blockiert ist, besteht die Möglichkeit, dass die Website über HTTP (http: //www.facebook. com) zugänglich ist. In vielen Instituten, z. B. in Schulen, sind die Sites auf dem gemeinsamen HTTP-Internet-Port 80 blockiert, aber Port 443 ist nicht blockiert. Dies ist im Allgemeinen die HTTPS-Version der Site.

HTTPS und HTTP unterscheiden dieselbe Website so, dass das hinzugefügte "S" in HTTP angibt, dass die Website sicher und verschlüsselt ist. Die URL, die HTTP enthält, zeigt jedoch, dass der Inhalt der Website ungesichert ist.

(2) - Verwenden Sie den Portable Proxy Browser

Ein portabler Proxy-Browser kann heruntergeladen werden, um eine doppelt so effiziente und vorteilhafte Version wie ein Proxy zu erhalten. Zum Beispiel könnte Kproxy portabel sein oder eine Option haben, die installiert werden kann. Die bequemste Funktion bei der Verwendung des Website-Browsers ist, dass Sie die Website-Suche durchführen können, ohne sie in die Haupt-URL-Leiste eingeben zu müssen. Sie können leicht auf die blockierte Website zugreifen, indem Sie die URL in das mittlere Suchfeld eingeben.

(3) - Verwenden eines anderen DNS

Sie können Websites auch entsperren, indem Sie den DNS-Server ändern. Ein DNS-Server ist wie ein Index, der für die von Ihnen besuchten Website-URLs verwaltet wird. Wenn Sie beispielsweise den Website-Link in die URL-Leiste Ihres Browsers eingeben, sendet Ihr Computer die Zugriffsanforderung an den DNS-Server und gibt Ihnen die IP-Adresse für diese Site.

10 Möglichkeiten - Wie Sie Websites von überall aus entsperren - Komplette Anleitung

Wenn die Internetdienstanbieter eine Website blockieren möchten, entfernen sie daher nur die Einträge für diese bestimmte Website. ISPs können die Anforderung jedoch auch auf eine andere Website oder eine Hinweisseite umleiten.

Um diesem Problem entgegenzuwirken, können Sie einfach den DNS-Server ändern. Es gibt jedoch viele kostenlose, vollständig geöffnete DNS-Server von Drittanbietern, die von Organisationen oder Internetdienstanbietern betrieben werden. Die beliebtesten DNS-Server sind jedoch Google DNS und OpenDNS. Alles, was Sie tun müssen, um Websites zu entsperren, ist, Ihren DNS auf ihren zu ändern.

Zum Windows 7-System, Gehen Sie zur Systemsteuerung und klicken Sie auf den Ordner "Netzwerk und Internet". Gehen Sie nun zum "Netzwerk- und Freigabecenter" und greifen Sie auf die Option "Adaptereinstellung ändern" zu. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf Ihren Netzwerkadapter, klicken Sie auf Internetprotokoll Version 4 und klicken Sie auf "Eigenschaften". Klicken Sie anschließend auf "Folgende DNS-Serveradressen verwenden" und senden Sie den DNS-Server Ihrer Wahl. Die Serveradressen für Google lauten 8.8.8.8 und 8.8.4.4 und für OpenDNS 208.67.222.222 und 208.67.220.220. Nachdem Sie die Serveradressen eingegeben haben, klicken Sie auf "OK", um die Einstellungen zu speichern und den Computer neu zu starten.

(4) - Verwenden Sie Proxyserver

Während Sie Websites entsperren, können Proxyserver als hilfreiches Tool fungieren, das zwischen Ihrem Computer und der Website vermittelt, auf die Sie zugreifen. Wenn Sie nur auf eine bestimmte Website zugreifen können, kann ein Proxyserver zum Aufrufen dieser Website verwendet werden. Die Webseite wird vom Proxy-Server angezeigt und ermöglicht es Ihnen, eine Verbindung damit herzustellen.

Da Sie nicht direkt auf die Website zugreifen, können Sie die Sperrung der Website aufheben. Es sind verschiedene Proxyserver online verfügbar, für die eine Google-Suche nach "Anonymen Proxy-Browsern" eine lange Liste enthält. Beispielsweise können Sie HideMyAss und OpenBlockedWebsite auswählen.

Beachten Sie jedoch, dass Sie auf kostenlose Proxy-Server zugreifen können langsamer Sie browsen und können Webseiten möglicherweise nicht effizient anzeigen. Außerdem könnten Sie bei der Verwendung von Proxy-Browsern mit vielen aufdringlichen Werbeanzeigen konfrontiert werden, die Ihre Online-Erfahrung stören könnten.

(5) - Verwenden Sie IP anstelle von URL

Eine der effektivsten Methoden zum Entsperren von Websites kann die Verwendung von IP-Adressen anstelle von URLs sein. Manchmal werden die eingeschränkten Websites als eine Liste von URLs gespeichert, und die Verwendung von IP für diese bestimmte Website kann sich als effektiv erweisen.

Um die IP-Adresse einer Website zu erhalten, können Sie einen Ping durchführen domain.com Befehl in der Eingabeaufforderung. Die Verwendung der IP-Adresse ist eine einfache Möglichkeit, auf die gesperrte Site Ihrer Region zuzugreifen. Diese Methode funktioniert jedoch nicht für die Website, die auch ihre IP-Adresse blockiert hat.

In diesem Fall können Sie jedoch einen alternativen Weg einschlagen. Dazu müssen Sie CMD auf Ihrem PC ausführen und ping "www.websitename.com" eingeben. Drücken Sie nun die Eingabetaste, um die IP-Adresse sofort zurückzugeben. Verwenden Sie diese IP-Adresse, um sie in die URL-Leiste des Browsers einzugeben, und drücken Sie die Eingabetaste.

(6) - Zugriff auf den Übersetzerservice

Die meisten Personen denken möglicherweise, wie ein Übersetzer verwendet werden könnte, um Websites zu entsperren. Manchmal verbieten die Organisationen und sogar die Länder jedoch keine Übersetzerdienste. Daher könnte es hilfreich sein, die Websites in eine andere Sprache zu konvertieren, die Sie möglicherweise kennen Umgehen Sie die Einschränkungen. Zu diesem Zweck können Sie Google Translate, Microsoft Translator oder Yahoo Babel fish verwenden.

In Google Translate können Sie beispielsweise die URL der Website eingeben, auf die Sie zugreifen möchten, und die Sprache, in der Sie den Inhalt der Website anzeigen möchten. Wählen Sie die Seitensprache als etwas anderes als Englisch und die übersetzte Sprache als Englisch. Sie sollten in der Lage sein, die blockierte Website auf Englisch anzuzeigen.

10 Möglichkeiten - Wie Sie Websites von überall aus entsperren - Komplette Anleitung

(7) - Erweiterungen verwenden

Bei den Blockaden von Instituten und Ämtern können manchmal auch die Browsererweiterungen helfen, Websites zu entsperren. Websites wie Facebook oder Youtube, die dynamischer Natur sind, können über die Erweiterungen aufgerufen werden. Erweiterungen wie Hola und ProxMate könnten hilfreich sein, um die Einschränkungen zu umgehen.

(8) - RSS-Feed verfügbar

RSS (Rich Site Summary) ist das Format, mit dem Sie den regelmäßig wechselnden Inhalt anzeigen und den frischen Inhalt leichter abrufen und lesen können. Um die Website zu entsperren, können Sie den RSS-Feed dieser Website abrufen und zu Ihrem Reader hinzufügen. Einige Websites verfügen jedoch nicht über den RSS-Feed. In diesem Fall können Sie jedoch die Onlinedienste nutzen, um den Feed zu erstellen.

(9) - Verwenden Sie TOR

Ein TOR-Browser, der immer beliebter wird, kann wirklich hilfreich sein, um Websites zu entsperren. Es ist eine benutzerfreundliche Software, die Ihnen auch Anonymität bietet. Es verdeckt die IP-Adresse und schützt Ihre Daten vor neugierigen Blicken. Der TOR-Browser leitet die Daten von vielen Knoten weiter, die das Verwürfeln von Daten verhindern.

10 Möglichkeiten - Wie Sie Websites von überall aus entsperren - Komplette Anleitung

Sie können es herunterladen, indem Sie auf die TOR-Site zugreifen. Einer der Nachteile von TOR ist, dass Sie, während Sie mit TOR verbunden sind, langsam online surfen können. Aufgrund der zunehmenden Beliebtheit verwenden viele Cyberkriminelle TOR, um böswillige Aktivitäten auszuführen.

(10) - Verwenden Sie VPN

VPNs sind die konkretesten und authentischsten Lösungen, um Websites freizugeben. Dies könnte einen effizienten Weg darstellen, um Einschränkungen zu umgehen, ohne dass die Nachverfolgung oder die Privatsphäre beeinträchtigt wird.

Ein VPN-Dienst maskiert Ihre echte IP-Adresse mit der gefälschten, je nach Inhaltseinstellung. Die IP-Änderung macht Sie zu einem legitimen Betrachter des Inhalts, den Sie anzeigen möchten. Mit einem Dienst wie VPN erhalten Sie eine Vielzahl von globalen Inhalten, auf die von nahezu jeder Region aus zugegriffen werden kann. Auch die Browsing-Geschwindigkeit bei der Verwendung von VPN bleibt nahezu ungestört.

Dazu müssen Sie jedoch auf intelligente Weise VPN-Anbieter auswählen, die klare Richtlinien in Bezug auf ihren Kundenservice haben. Wählen Sie daher einen seriösen VPN-Dienst wie NordVPN, ExpressVPN und PureVPN, dem die Kunden vertrauen und der von Internetnutzern sehr bevorzugt wird. Aufgrund des zunehmenden VPN-Bedarfs bieten Betrüger gefälschte VPN-Dienste an, für die Sie wachsam bleiben und versuchen müssen, kostenlose VPNs zu vermeiden.

Fazit

Viele der Internetinhalte werden heutzutage für die Benutzer gesperrt. Dies ist der Grund, warum viele Menschen nach Techniken suchen, um Websites zu entsperren. Meistens konnten sie jedoch keine geeignete Lösung finden und geraten stattdessen in Verstrickungen mit diesen Techniken.

In diesem Handbuch haben wir fast alle möglichen Möglichkeiten vorgestellt, die Ihnen beim Entsperren von Websites hilfreich sein können. Sie sollten diese Techniken jedoch entsprechend den Bedingungen intelligent anwenden.