So erhalten Sie überall kostenloses WLAN

[ware_item id=33][/ware_item]

Wenn Sie reisen möchten, packen Sie Ihre Rucksäcke mit einem kostenlosen Trick zum Auffinden von WLAN.


Wir sind immer auf der Suche nach kostenlosem WLAN auf Reisen und an den meisten Orten erhalten Sie eine riesige Liste verfügbarer WLAN-Netzwerke.

Obwohl Sie über Verbindungsoptionen verfügen, können Sie aufgrund des Kennwortschutzes in den meisten Fällen keine Verbindung zu Wi-Fi herstellen. Aus diesem Grund ist es ein Segen, die kostenlose WLAN-Verbindung zu nutzen, um Langeweile zu vermeiden.

Bevor Sie zu den Methoden übergehen, mit denen Sie überall kostenloses WLAN nutzen können, müssen Sie unbedingt erwähnen, dass ein hohes Risiko für das Eindringen von Hackern in kostenlose Internetverbindungen besteht.

Daher sollten Sie über Sicherheitstools verfügen, wenn Sie sich mit wichtigen E-Mails, persönlichen Anmeldeinformationen usw. befassen oder nur auf Websites surfen.

1- Errate die wahrscheinlichsten Orte mit kostenlosem WLAN

Dies ist die sehr einfache, aber nützliche Methode, um eine kostenlose WLAN-Verbindung zu finden.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass es an Orten wie Bibliotheken, Restaurants und großen Geschäftsketten (Starbucks, McDonald’s usw.) ein öffentliches WLAN gibt..

Wenn Sie noch nicht mit einem Ort vertraut sind, können Sie diese Orte auch über die Karte auf Ihrem Gerät navigieren. Sie können auch einen Blick auf diese Wi-Fi-Spots werfen, die Sie möglicherweise nicht kennen.

2- Verwenden Sie kostenlose Wi-Fi Locator-Apps   

Es gibt verschiedene Apps, mit denen Sie einige kostenlose Wi-Fi-Verbindungen in Ihrer Nähe finden können.

Die WLAN-Karte enthält beispielsweise eine Liste von mehr als 100 Millionen WLAN-Hotspots auf der ganzen Welt.

Außerdem verfügen sie über Anmeldeinformationen für diese Verbindungen. Bei der Verwendung solcher Apps ist jedoch Sorgfalt geboten, da eine böswillige Entität auch einen Hotspot einrichten kann, um einen einfachen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten zu erhalten.

Um eine Glaubwürdigkeitsprüfung durchzuführen, gehen Sie am besten den Abschnitt mit den Bewertungen und Kommentaren der App durch, bevor Sie eine Verbindung herstellen.

3- Binden Sie Ihr Telefon an

Das Anbinden der 3G- oder 4G-Verbindung Ihres Telefons an Ihren Computer ist immer eine gute Option. Es gibt Ihnen keine superschnelle Geschwindigkeit oder Geschwindigkeit wie ein kostenloser WLAN-Hotspot, sondern eine Möglichkeit, eine Verbindung zum Internet herzustellen.

Es gibt einige Apps zum Anbinden von iPhone und Android, aber es sind einige Vorarbeiten erforderlich. Zum Beispiel müssen die iPhone-Benutzer zuerst einen Jailbreak durchführen und die Android-Benutzer müssen ihr Smartphone für Wi-Fi-Tethering rooten.

Diese Methode könnte überall funktionieren. Versuchen Sie also, die Hausaufgaben zu machen, bevor Sie sich auf den Weg zu einer Reise machen.

4- Ändern Sie die MAC-Adresse in Trick Time Limits

Einige von Ihnen müssen eine kostenlose Wi-Fi-Verbindung gehabt haben, die einige Zeit gut funktioniert und dann plötzlich ganz ausgeht. Dies liegt daran, dass diese Wi-Fi-Verbindung zeitlich begrenzt ist.

In diesem Fall können Sie mithilfe von MAC-Adress-Spoofing mit derselben Netzwerkverbindung weiter surfen, wenn es keine andere kostenlose Wi-Fi-Option gibt.

Holen Sie sich entweder eine andere MAC-Adresse, um das Zeitlimit zu verlängern, oder fälschen Sie eine vorhandene MAC-Adresse, die uneingeschränkten Zugriff auf den kostenpflichtigen Dienst in diesem Netzwerk hat, wenn Sie über hohe Kenntnisse verfügen.

5- Versuchen Sie, allgemeine Websites zu durchsuchen

Diese Technik gilt nicht für den vollständigen Internetzugang.

Einige der passwortgeschützten oder kostenpflichtigen Dienste bieten nur freien Zugang zu allgemeinen Websites. Wenn Sie nur einen guten Zeitvertreib suchen, schauen Sie sich die Websites an, die der lokale Hotspot kostenlos anbietet.

Zum Beispiel bietet Delta Airlines kostenlosen Zugang zu Amazon, People Magazine und Wall Street Journal.

6- Ihr aktueller Internetdienstanbieter verfügt möglicherweise über kostenlose Hotspots

Es könnte neue Informationen für Sie sein, aber Ihr aktueller ISP bietet möglicherweise kostenlose Hotspots in den großen Städten an.

Sie können auf der Website Ihres Anbieters nach den kostenlosen Hotspot-Standorten in Ihrer Nähe suchen. Wenn sie einen solchen Service haben, können Sie ihre mobile App aus dem App Store herunterladen und den Hotspot finden.

Einige der Mobilfunkunternehmen bieten auch Hotspots an. Zum Beispiel AT&T bietet einen kostenlosen Hotspot-Service an, wohingegen T-Mobile einen ähnlichen Service nach einem zusätzlichen Betrag von 9,99 USD pro Monat anbietet.

7- Anmeldung zum Treueprogramm

Einige Unternehmen bieten kostenloses WLAN an, wenn Sie an ihrem Treueprogramm teilnehmen. Dies ist wahrscheinlich, um ihren Service zu fördern und daher können Sie Werbe-E-Mails erhalten. Es ist jedoch kein schlechtes Geschäft, sich für ein kostenloses Treueprogramm anzumelden und unbegrenztes kostenloses WLAN zu erhalten.

Unternehmen wie Kimpton und andere Hotels setzen solche Werbetechniken ein.

Fazit

Mit all diesen Techniken erhalten Sie wahrscheinlich überall eine kostenlose WiFi-Verbindung, aber denken Sie daran, dass Sie der Welt eine Menge Daten zugänglich machen. Es ist kein Problem, bis es keinen Hacker oder Datenschnüffler gibt, der Ihre Daten stehlen will, aber es ist sehr selten.

Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, im öffentlichen WLAN sicher zu sein, und Sie sollten mit diesen Maßnahmen ausgestattet sein, bevor Sie das kostenlose öffentliche WLAN nutzen, es sei denn, es besteht ein dringender Bedarf.