Sorgen um Opera VPN funktioniert nicht? Probieren Sie Easy Solutions aus [FIXED]

[ware_item id=33][/ware_item]

Zuletzt aktualisiert am 15. September 2019


Autorenergebnisse: Insgesamt ist das VPN langsamer und es wird nur ein Proxy-Tunnel für Ihren Browserverkehr bereitgestellt. Es wird dringend empfohlen, diesen zu verwenden echtes VPN wie Nord

Bevor Sie fortfahren, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Opera der erste Browser war, der eine integrierte VPN-Funktion eingeführt hat. aber es ist eigentlich kein VPN. VPN soll eine Datenverschlüsselung für eine gesamte Internetverbindung bereitstellen. Der Zweck der Verwendung einer VPN-Verbindung nur für das Surfen besteht darin, die Anonymität zu zerstören.

Häufige Probleme mit dem Opera-Browser sind:

  • Es ist kein echtes VPN.
  • Ich kann den gewünschten Ort nicht auswählen.
  • frustrierende Geschwindigkeit beim Surfen.
  • Verbindung fehlgeschlagen und funktioniert nicht.
  • KEIN Killswitch um DNS Leak zu verhindern.
  • Es wird auch die reale IP auslaufen.

Meiner Meinung nach sind Desktop-VPN-Clients die beste VPN-Lösung, wenn Sie nach einer besseren Vertraulichkeit und Sicherheit mit hervorragender Datenverschlüsselung suchen.

Verwenden Sie die NordVPN-Browsererweiterung am besten mit allen Browsern, die sowohl Desktop-Clients als auch eine Browsererweiterung erhalten sollen.

Opera VPN wurde kürzlich von SurfEasy VPN übernommen, das 2017 von Opera übernommen wurde und später von Symantec, einem Cybersecurity-Unternehmen, übernommen wurde. Derzeit wird das Opera VPN vom SurfEasy als White-Label-Dienst betrieben.

In vielen Foren gibt es jedoch vermehrt Suchanfragen für Opera VPN, die nicht funktionieren. Die angezeigte Meldung lautet "VPN ist vorübergehend nicht verfügbar", oder die Schaltfläche "VPN wechseln" zeigt immer wieder die Meldung an, dass eine Verbindung hergestellt wurde..

5 einfache Schritte zum Reparieren von Opera VPN

Glücklicherweise ist es sehr einfach, das Problem zu beheben, dass mit Opera VPN nicht funktioniert. Hier finden Sie einige schnelle Korrekturen.

1 - VPN wiederholt ein- und ausschalten

Wenn das Opera-VPN lange dauert und weiterhin Verbindungssignale anzeigt, schalten Sie das VPN aus und wieder ein. Auf die umschaltbare VPN-Schaltfläche kann über die VPN-Option oben im Browser auf der rechten Seite der URL-Leiste zugegriffen werden.

Dies ist ein vorübergehender Fix. Möglicherweise müssen Sie dieselbe Funktion ausführen, wenn Sie den Opera-Browser schließen.

2 - Löschen Sie den Browser-Cache

Durch Löschen des Browser-Caches können Sie den Browser beschleunigen und möglicherweise das Opera VPN-Problem beheben.

Drücken Sie zum Löschen des Opera-Browser-Cache die Tastenkombination Strg + Umschalt + Entf. Aktivieren Sie im geöffneten Fenster Browserdaten löschen alle Kontrollkästchen, um die Option Zwischengespeicherte Bilder und Dateien zu markieren. Wählen Sie außerdem im Dropdown-Menü über den Optionen die Option "Beginn der Zeit" aus.

Drücken Sie abschließend die Schaltfläche "Browserdaten löschen" und starten Sie den Browser neu.

3 - Opera Extensions ausschalten

Sie können auch versuchen, die Opera-Erweiterungen auszuschalten, um sicherzustellen, dass dies nicht der Fall ist. So deaktivieren Sie die Opera-Erweiterungen:

  • Drücken Sie die Menütaste oben in der Opera
  • Drücken Sie zum Öffnen der Registerkarte Erweiterung auf Erweiterungen > Erweiterungen und wählen Sie Aktiviert aus den Optionen, die links im Fenster angezeigt werden.
  • Klicken Sie nun für alle aufgelisteten Registerkarten auf die Schaltfläche Deaktiviert.

4 - Aktualisieren Sie den Opera-Browser

Meist funktioniert ein Browser nicht richtig, wenn Sie ihn längere Zeit nicht aktualisiert haben. Normalerweise arbeitet der Browser langsam, aber im Falle von Opera kann das Update auch die Leistung von Opera VPN beeinträchtigen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die letzten Aktualisierungen zu überprüfen.

  • Klicken Sie oben links im Opera-Browser auf die Menüschaltfläche.
  • Drücken Sie die About Opera-Option, um das Update-Fenster aufzurufen.

Der Browser sucht dann automatisch nach neuen Updates und lädt verfügbare Updates herunter. Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche "Jetzt neu starten", damit der Opera-Browser neu gestartet wird.

5 - Deaktivieren Sie die Antivirensoftware von Drittanbietern

Wenn Sie eine Antivirensoftware eines Drittanbieters installiert haben, kann dies daran liegen, dass Opera VPN nicht funktioniert. Die Antivirensoftware muss nicht deinstalliert werden. Sie müssen lediglich das Virenschutzprogramm deaktivieren, während Sie die Opera VPN-Verbindung benötigen.

Die Antivirensoftware kann ausgeschaltet werden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Taskleistensymbol und dann auf die Option zum Deaktivieren klicken. In einigen Fällen müssen Sie auch die Softwarefenster öffnen, um einige Antivirenprogramme zu deaktivieren.

Letzte Worte

Die Leistung von Opera VPN wird von den meisten Benutzern gelobt. Im April 2018 kündigte das Unternehmen jedoch die Abschaltung von VPN für Benutzer von Android- und iOS-Apps an. Aus diesem Grund versuchen viele Internetnutzer, einen anderen kostenlosen VPN-Dienst zu nutzen, der es wert ist, heruntergeladen zu werden. Viele möchten jedoch nicht das Risiko kostenloser VPNs eingehen, da es auch seriöse, billige VPNs gibt.