Ist Torrenting illegal oder legal? Lass es uns herausfinden

[ware_item id=33][/ware_item]

Torrenting ist eine weit verbreitete Technik zum Herunterladen von Dateien wie Filmen, Liedern, Spielen und anderen Dateien über einen Torrent-Client.


Diese Technik wird von Torrents auf der ganzen Welt in großem Umfang verwendet, um die Datei von einem einzigen Server herunterzuladen, der später von mehreren Benutzern übertragen wird, die diese bestimmte Datei bereits auf ihrem Computer haben.

Was ist Torrenting??

Torrenting ist eine Art von P2P-Fähigkeit (Peer-to-Peer), bei der zahlreiche Benutzer eine Verbindung herstellen und ihre spezifischen und erforderlichen Dateien freigeben können, anstatt zum Herunterladen von Dateien von einer einzelnen Website oder Quelle abhängig zu sein.

Torrenting ist sehr nützlich, da die Benutzer nicht nur Dateien von einer einzelnen Website / Quelle herunterladen, sondern auch von anderen Benutzern desselben Torrents, was eine fließende Übertragung zwischen den Benutzern ermöglicht.

Durch das Torrenting wird auch das Netzwerk reduziert, da beim Torrenting jeder Peer / Benutzer als Miniserver fungiert und die Last erheblich reduziert.

Wie man es benutzt?

Eine falsche Interpretation von Torrenting ist, dass viele Leute es als normalen Download-Prozess betrachten, aber in Wirklichkeit sind die Dinge ganz anders. Die Leute bevorzugen Torrenting, weil es ganz einfach ist, eine Datei nach der Wahl des Benutzers zu suchen. Ein Benutzer kann es im Internet durchsuchen und mithilfe eines Torrents herunterladen.

Das Torrenting kann so erfolgen, dass eine Datei in kleine Datenblöcke fragmentiert wird. Der Benutzer / Peer hat jedoch ein anderes Fragment der Datei. Der Benutzer lädt es herunter und gibt es an andere Peers weiter, die es nicht haben, und lädt alle Datenblöcke von diesen Peers herunter. Wenn die Benutzer sie alle heruntergeladen haben, setzen sie sie alle zusammen und es wird schließlich eine vollständige Datei gebildet.

Mit anderen Worten, um einen Torrent zu verwenden, muss ein Benutzer die folgenden Schritte ausführen:

  • Laden Sie einen Torrent-Client herunter.
  • Suchen Sie nach einem Torrent zum Herunterladen.
  • Laden Sie die Torrent-Datei herunter.
  • Fügen Sie die Torrent-Datei zum Client hinzu.

Ist Torrenting legal oder illegal??

Dies ist eine sehr verwirrende Debatte, bei der entweder Torrenting legal oder illegal ist. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Torrenting nur ein einfacher Weg ist, um Dateien zwischen Benutzern / Kollegen auszutauschen. In diesem Fall ist Torrenting keine illegale Angelegenheit.

Der legale und illegale Aspekt des Torrentings hängt von der Datei ab, die heruntergeladen wird. Wenn die freigegebene Datei nicht eingeschränkt oder urheberrechtlich geschützt ist, ist Torrenting eine legale Angelegenheit. Wenn die heruntergeladene Datei jedoch illegal oder inoffiziell ist, können solche Dateien ihre eigenen Konsequenzen haben.

Da jedes Land eine eigene Rechtsstruktur in Bezug auf die Umsetzung von urheberrechtlichen Vorschriften und Bestimmungen hat. Es ist möglich, dass Torrenting in einem Land als illegal und in einem anderen Land als legal gilt. Dies alles hängt von den Datenschutzgesetzen und der Nutzung des Internets ab. Wenn Sie in einem Land leben, in dem Torrents illegal sind, müssen Sie Torrents geheim herunterladen und anonym bleiben.

Es ist nicht illegal, die Torrent-Client-Software zu verwenden. In vielen Ländern ist jedoch das Teilen von plagiierten und urheberrechtlich geschützten Inhalten mit dieser Software streng verboten und illegal.

Ist Torrenting sicher??

Obwohl Torrenting nicht illegal ist, ist es ein bisschen riskant. Wenn ein Benutzer / Peer urheberrechtlich geschütztes Material verwendet, besteht eine größere Wahrscheinlichkeit, dass es von höheren Behörden abgefangen wird. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, infizierte Dateien herunterzuladen. Es wird daher empfohlen, ein VPN zu verwenden, um das Torrenting sicherer zu machen.

Regierungen und Dienstleister arbeiten zusammen, um das Leben der Benutzer zu erschweren, die Mediendateien und Piratensoftware kopieren.

Risiken von Torrenting?

Mit dem Torrent-Prozess sind nicht viele Risiken verbunden. Das Herunterladen erfolgt über ein Netzwerk von Kollegen, sodass das Risiko, dass ein Computervirus eine Mitfahrgelegenheit bindet, etwas geringer ist als beim normalen Herunterladen.

Ein weiteres Problem im Zusammenhang mit Torrenting ist Malware. Der Benutzer / Peer hätte keine Ahnung, dass die von einer Quelle heruntergeladene Torrent-Datei den Virus enthalten könnte. Die heruntergeladenen, von Viren betroffenen Torrent-Dateien können zu einem Grund werden, das Computersystem des Benutzers zu beschädigen.

Während des Torrenting-Prozesses besteht das Risiko, dass der illegale und unrechtmäßige Zugriff auf seriöse und wichtige Geschäftsinformationen von Unternehmen erfolgt. Zu diesen sensiblen Daten gehören möglicherweise Mitarbeiterdatensätze, Unternehmensrichtlinien und Informationen zu Interessengruppen, Belohnungen und vielem mehr. Wenn ein Mitarbeiter eine Torrent-Datei herunterlädt und diese Torrent-Datei unwissentlich in demselben Ordner speichert, der die kritischen Informationen enthält, und auf diesen Ordner nur die höheren Behörden der Unternehmen zugreifen können, und wenn sie eine Torrent-Datei bemerken, werden sie dies mit Sicherheit tun eine Aktion gegen diese Person.

Torrenting wirkt sich nicht direkt auf das System des Benutzers aus. Es besteht jedoch immer die Möglichkeit von Online-Hack-Angriffen und illegalem Zugriff auf die Informationen eines Benutzers. Sobald ein Benutzer eine Torrent-Datei hochlädt, herunterlädt oder freigibt, werden die Online-Hacker aktiv und können Daten über die Aktivitäten des Online-Benutzers sammeln. Die Hacker, die die Daten des Benutzers erfasst haben, verwenden sie für ihren eigenen persönlichen Gebrauch und Vorteil.

Ein weiteres wichtiges Anliegen bei der Verwendung von Torrents ist, dass die meisten Dateien Dateien mit urheberrechtlich geschütztem Material enthalten. Hier sehen sich Torrent-Benutzer mit rechtlichen Problemen konfrontiert, wenn sie diese Torrents herunterladen.

Die Torrent-Nutzer stehen unter der strengen Aufsicht von Überwachungsbehörden. Die Dienstleister beobachten die Online-Aktivitäten der Nutzer. Wenn sie jemals Hinweise auf die illegal heruntergeladene Torrent-Datei oder eine urheberrechtlich geschützte Torrent-Datei gefunden haben, drohen den Torrent-Benutzern rechtliche Sanktionen für ihre Handlungen.

Torrenting Regeln und Vorschriften in verschiedenen Ländern:

Verschiedene Länder haben unterschiedliche Regeln und Vorschriften für das Torrenting. Torrenting ist in einem Land möglicherweise legal, in anderen Ländern jedoch möglicherweise nicht zulässig.

Die folgende Liste zeigt verschiedene Länder mit unterschiedlichem Torrent-Status:

Länder, in denen urheberrechtlich geschützte Inhalte zum persönlichen Gebrauch heruntergeladen werden dürfen Länder, in denen urheberrechtlich geschützte Inhalte heruntergeladen werden, werden übersehen Länder, in denen urheberrechtlich geschützte Inhalte heruntergeladen wurden, werden bestraft Länder, die Torrent-Sites geschlossen haben
Polen Argentinien Finnland Australien
Spanien Brasilien Frankreich China
Schweiz Kanada Deutschland Italien
Columbia Japan Lettland
Tschechische Republik VAE Malaysia
Dänemark Vereinigtes Königreich Portugal
Ägypten Russland
Griechenland Südafrika
Indien USA
Ich rannte
Israel
Mexiko
Niederlande
Philippinen
Rumänien
Slowakei
Singapur
Uruguay

Strafen, wenn Sie mit Torrenting erwischt haben:

In den USA fällt die Handlung des illegalen Herunterladens unter das Copyright-Gesetz von 1976. Da in den USA die Torrent-Sites vollständig geschlossen sind, ist die allgemeine Strafe eine Geldstrafe, wenn jemand mit Torrenting konfrontiert wird. Der Schaden, den ein Angeklagter möglicherweise zu tragen hat, kann zwischen 750 und 30.000 US-Dollar liegen.

Dies ist ein genau festgelegter Strafbetrag. Dies kann auch vom Sachverhalt abhängen und wird später auch von den Gerichten entschieden. Laut CNN wurde beispielsweise eine 32-jährige Frau aus Minnesota für das Herunterladen von 24 Songs verantwortlich gemacht und mit 80.000 US-Dollar pro Song belastet, was einer Gesamtsumme von 1,9 Millionen US-Dollar entspricht.

Laut einem Anfang dieses Jahres veröffentlichten Bericht wurden im vergangenen Jahr mehr als 1.000 Klagen gegen die Verwendung von BitTorrent in den USA eingereicht. Ebenso unterliegt in Großbritannien das illegale Herunterladen dem Zivilrecht, während Verstöße gegen das Urheberrecht oder der Diebstahl von Arbeiten und deren Veröffentlichung im Internet eine Strafe von maximal zwei Jahren nach sich ziehen.